circle iconKostenfrei anrufen unter 0800 / 59 49 596
Rufen Sie uns an
0800 / 59 49 596
Jetzt anrufen!
Anruf
Schreiben Sie uns
Jetzt unverbindlich anfragen
Jetzt schreiben!
Anfrage

Anschlussfinanzierung sichern mit der KVB-Finanz

Die Sollzinsbindung Ihrer Baufinanzierung läuft demnächst ab? Dann sichern Sie sich mit der KVB-Finanz eine günstige Anschlussfinanzierung! Die frische Finanzierung bietet Ihnen neue Möglichkeiten, sodass Sie bei den Raten für Ihren Kredit einiges an Geld sparen können. Wir stehen dabei an Ihrer Seite – damit Sie das Angebot erhalten, das perfekt auf Ihre Umstände zugeschnitten ist und Ihre Konditionen an die aktuell niedrigen Zinsen anpasst. Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung.

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie ein sorgenfreies Leben, denn wir kümmern uns um alles. Wir informieren Sie über alle Aspekte der Anschlussfinanzierung, holen Angebote für Sie ein und vergleichen diese. Zudem helfen wir Ihnen dabei, die Bank zu wechseln. Informieren Sie sich jetzt über Ihre Optionen bei der KVB-Finanz und nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf!

Anschlussfinanzierung – was ist das?

Um Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu kaufen, haben Sie ein Darlehen aufgenommen und sich mit der Bank auf eine bestimmte Laufzeit sowie Sollzinsbindung geeinigt. Denn die Finanzierung ist auf viele Jahre angelegt. Nun zahlen Sie den Kredit monatlich in Raten ab. Doch die hohen Preise für Immobilien sowie die damit verbundenen Kosten machen es oft unmöglich, den Kredit in diesem Zeitraum zu begleichen. In vielen Fällen ist am Ende der Baufinanzierung noch eine Restschuld offen, die nun bestritten werden muss.

An diesem Punkt kommt die Anschlussfinanzierung ins Spiel. Sie wird notwendig, wenn die Zinsbindung der ersten Immobilienfinanzierung abläuft, was in der Regel nach 5 bis 20 Jahren der Fall ist. Dabei dient der neue Vertrag dazu, die Restschuld des Kredites zu tilgen. Für die Weiterfinanzierung Ihrer Immobilien schließen Sie nun ein weiteres Darlehen ab, bei dem Sie die Konditionen komplett neu verhandeln.

Damit profitieren Sie als Immobilieneigentümer bei Ihrer Finanzierung nun auch von dem stark gesunkenen Zinssatz. An die bisherige Bank sind Sie dabei nicht gebunden, sondern können sich Ihren Kredit frei wählen und sich für das für Sie am besten geeignete Angebot bei einem neuen Kreditgeber entscheiden.

Hierbei unterstützt Sie die KVB-Finanz mit ihrer Expertise und langjährigen Erfahrung. Als unabhängiger Kreditvermittler vergleichen wir die Kredite verschiedener Anbieter für Sie und finden die beste Anschlussfinanzierung für Ihre Lebensumstände. Außerdem übernehmen wir die Formalitäten, die mit dem Wechsel verbunden sind.

KVB Finanz - Baufinanzierung - Anschlussfinanzierung - Content Banner
Content Banner 1 - KVB Finanz - Baufinanzierung - Anschlussfinanzierung
Ihre Vorteile
kvb_icons_kreditvermittler
Wir sind einer der marktführenden Kreditvermittler
kvb_icons_finanzierungsloesung
Aus über 70 Banken die bestmögliche Finanzierungslösung
kvb_icons_erfahrung
Erfahrung & Qualität aus über 45 Jahren Erfahrung in der Branche
kvb_icons_beratung
Persönliche Beratung Auch bei Ihnen Zuhause möglich
Jetzt Vorteile sichern
JETZT ANSCHLUSSFINANZIERUNG UNVERBINDLICH ANFRAGEN

In wenigen Schritten zu Ihrem individuellen Angebot.
Worauf warten Sie noch?

Jetzt anfragen

Ihre Vorteile bei der Anschlussfinanzierung

Gehen Sie die Anschlussfinanzierung an und nutzen Sie die vielen Vorteile, die sich Ihnen dadurch bieten!

  • Konditionen an Lebensumstände anpassen: Sie wollen nach vielen Jahren die Bedingungen Ihrer Baufinanzierung verändern? Weil es sich bei der Anschlussfinanzierung um einen neuen Vertrag handelt, können Sie die Konditionen für den Kredit wie bei jeder Umschuldung an gegebenenfalls veränderte Umstände anpassen.
  • Niedrigere Raten: Sie möchten die finanzielle Belastung pro Monat verringern? Dann nutzen Sie das aktuelle Zinstief für Ihre Anschlussfinanzierung und vereinbaren Sie eine niedrigere Rate! Die Restschuld begleichen Sie dennoch in derselben Zeitspanne wie mit den höheren Raten der alten Zinsbindung.
  • Schnellere Tilgung: Sie wollen schneller schuldenfrei sein? Dann sichern Sie sich die niedrigen Zinsen, um die Kreditlaufzeit zu verkürzen. Die monatlichen Raten belassen Sie auf der Höhe des alten Kredites, sodass Sie die Restschuld in kürzerer Zeit zurückzahlen.

Kürzere Laufzeit oder niedrigere Raten? Wofür Sie sich bei der Finanzierung entscheiden, hängt von Ihrer Situation und Ihren ganz persönlichen Wünschen ab. Sprechen Sie mit uns und wir legen Ihnen gern die Möglichkeiten dar. Unser Expertenteam erarbeitet das passende Konzept für Sie und sucht Ihnen eine Bank, die optimal zu Ihnen passt – damit Sie von den aktuellen Niedrigzinsen profitieren.

Welche Anschlussfinanzierung?

KVB Finanz - Baufinanzierung - Anschlussfinanzierung - Content Banner 2

Prolongation

Wenn die Zinsbindung der Baufinanzierung nach 5 bis 20 Jahren ausläuft, ist Ihre bisherige Bank natürlich daran interessiert, Sie als Kunden zu halten. Schließlich haben Sie sich durch die pünktliche Rückzahlung der Raten als Kreditnehmer bewährt. Spätestens drei Monate vor Ablauf des Darlehens wird Ihnen das Kreditinstitut ein neues Angebot machen.

Solch eine Verlängerung des Darlehens stellt eine sogenannte Prolongation dar, zu der der Gesetzgeber die Banken verpflichtet. Deshalb handelt es sich bei dem Angebot der alten Bank auch nicht unbedingt um das günstigste für Sie. Die Anschlussfinanzierung enthält die gleichen Konditionen wie bisher. Nur Sollzinsbindung und Zinssatz sind angepasst. Auch wenn die Bedingungen auf den ersten Blick attraktiv erscheinen und die Prolongation mit Sicherheit der bequemste Weg ist, weil die Anschlussfinanzierung so mit recht wenig Aufwand verbunden ist, lohnt sich der Vergleich mit anderen Anbietern!

Umschuldung

Sie wollen bei der Anschlussfinanzierung von den niedrigen Zinsen profitieren, die gerade am Markt herrschen? Dann bietet sich eine Umschuldung an! Bekommen Sie bei einer anderen Bank eine niedrigere Zinsbindung als bei Ihrer aktuellen Bank, dann sparen Sie bei der neuen Finanzierungsrunde wertvolles Geld. Sie verlegen die Restschuld Ihrer Baufinanzierung damit von Ihrer Hausbank auf eine neue Bank, schulden also um.

Eine niedrigere Rate vereinbaren, die Schulden schneller abzahlen? Bei einer Umschuldung kein Problem! Wussten Sie, dass Sie damit sogar mehrere Kredite zu einer Gesamtschuld bündeln können? Damit erhalten alle Darlehen dieselben Konditionen – Sie mehr Übersicht sowie Planungssicherheit.

Forward-Darlehen

Sie wünschen sich hohe Sicherheit und wollen sich für Ihre Anschlussfinanzierung den derzeit günstigen Zins sichern, aber Ihre Baufinanzierung läuft noch ein paar Jahre? Eine Vorfälligkeitsentschädigung wegen einer vorzeitigen Kündigung wollen Sie natürlich auch nicht zahlen. Dann kommt ein Forward-Darlehen für Sie infrage.

Ein Forward-Darlehen ist im Grunde ein normales Annuitätendarlehen. Die Besonderheit liegt darin, dass Sie mit der Bank zu einem Zeitpunkt eine neue Zinsbindung vereinbaren, wenn Ihre aktuelle Baufinanzierung noch Bestand hat – der Kredit hat also derzeit noch eine Laufzeit von mindestens 12 und höchstens 60 Monaten.

Mit einem Forward-Darlehen sind Ihnen für Ihre Anschlussfinanzierung die aktuell sehr niedrigen Zinsen sicher. Auch eine Umschuldung können Sie damit vornehmen. Die erste Rate begleichen Sie erst, wenn die Kreditsumme ausgezahlt wird.

Achtung: Banken versehen den vereinbarten Zins in der Regel mit einem sogenannten Zinsaufschlag, der steigt, je länger die Forward-Periode und die neue Laufzeit sind. Zudem kann es natürlich vorkommen, dass die Zinsen in dieser Zeitspanne gleichbleiben oder sogar fallen. Sie zahlen dennoch den im Forward-Darlehen vereinbarten Zinssatz.

Sie wissen nicht, für welche Anschlussfinanzierung Sie sich entscheiden sollen? Dafür sind wir von der KVB-Finanz da! Wir informieren Sie ausführlich zu allen Optionen, prüfen die Angebote und entscheiden mit Ihnen gemeinsam, welche Finanzierung die beste für Sie ist. Gehen Sie entspannt durchs Leben, denn Ihre Finanzen werden Ihnen keine Sorgen bereiten.

Wie funktioniert eine Anschlussfinanzierung mit der KVB-Finanz?

Damit Sie für Ihre Anschlussfinanzierung das beste, individuell auf Sie zugeschnittene Angebot erhalten, gilt es, verschiedene Kreditinstitute zu vergleichen und sich auch einen Überblick über die Unterschiede im Detail zu verschaffen. Mit der KVB-Finanz gelingt dies ganz einfach! Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung wissen wir, worauf es beim Kreditvergleich ankommt, und stehen Ihnen dabei hilfreich zur Seite.

Und so funktioniert die Anschlussfinanzierung mit der KVB-Finanz:

  1. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – ob telefonisch, per E-Mail oder direkt über unser Kontaktformular. Dann vereinbaren wir einen Termin, bei dem wir alle weiteren Fragen klären.
  2. Wir verschaffen uns gemeinsam mit Ihnen einen Überblick und klären zunächst die Voraussetzungen: Wann läuft die Sollzinsbindung Ihrer Baufinanzierung ab? Wie viel Restschuld wird nach ihrem Ablauf noch übrig sein? Können Sie einen Teil der Restschuld aus eigenen Reserven tilgen?
  3. Wir prüfen zusammen mit Ihnen, welche Konditionen sich für Ihre Anschlussfinanzierung anbieten. Dabei kalkulieren wir für Sie auch einen finanziellen Puffer für eventuelle Sonderausgaben ein. Gern können Sie verschiedene Szenarien auch in einem unserer Finanzierungs-Rechner durchspielen.
  4. Wir ermitteln aus verschiedenen Angeboten die, die am besten zu Ihnen passen.
  5. Sie entscheiden sich für eine Anschlussfinanzierung – wir kümmern uns um die Formalitäten!
KVB Finanz - Baufinanzierung - Anschlussfinanzierung - Content Banner 3

Tipps: So gelingt die Anschlussfinanzierung reibungslos

Wenn Sie ein paar Dinge beachten, gibt es keine Probleme mit Ihrer Weiterfinanzierung und Sie tilgen auch die Restschuld Ihrer Baufinanzierung reibungslos.

  • Rechtzeitige Planung:
    Beginnen Sie rechtzeitig damit, die Anschlussfinanzierung zu planen. Mindestens 12 Wochen vor Ablauf der aktuellen Zinsbindung sollten Sie anfangen, sich Gedanken zu machen. In der Regel beläuft sich die Kündigungsfrist für den bestehenden Darlehensvertrag auf einen Monat. Es lohnt sich jedoch, wenn Sie sich im Vorfeld bei verschiedenen Banken umsehen und die Zinsentwicklung betrachten, wobei wir Ihnen mit Freude behilflich sind. Denn nur so können Sie frühzeitig reagieren und die passende Anschlussfinanzierung finden. Ein Forward-Darlehen müssen Sie schon 1 bis 5 Jahre vor Ablauf der Sollzinsbindung abschließen.
  • Angebote vergleichen:
    Holen Sie Angebote bei anderen Banken ein. Ihre Hausbank schickt Ihnen zwar vor Ablauf der Zinsbindung ein neues Angebot zu, aber dieses ist oftmals nur mittelmäßig. Bei anderen Banken erhalten Sie oft günstigere Konditionen zum Finanzieren. In jedem Fall lohnt sich ein Vergleich – den wir gern für Sie übernehmen.
  • Eigenkapital einsetzen:
    Nutzen Sie Eigenkapital – auch für Sondertilgungen. Wenn Sie im Zeitraum der Tilgung zusätzliches Eigenkapital angespart haben, dann können Sie es für die Anschlussfinanzierung verwenden. Verringern Sie zum Beispiel direkt die Restschuld und damit auch die Zinsen.
  • Konditionen aktualisieren:
    Passen Sie die monatlichen Raten an: Erhöhen Sie die Tilgung bei gleichbleibenden Raten, so werden Sie schneller schuldenfrei. Möglich ist dies dank der geringeren Restschuld und der niedrigeren Zinsen. Umgekehrt können Sie die geringeren Zinsen auch dazu nutzen, die Raten zu senken, ohne eine längere Laufzeit in Kauf zu nehmen.
  • Laufzeit anpassen:
    Optimieren Sie bei Ihrem neuen Kredit den Zeitraum der Zinsbindung. Bei so niedrigen Zinsen, wie sie momentan vorherrschen, profitieren Sie von einer langen Zinsbindung. Rechnen Sie damit, dass die Zinsen weiter sinken, dann legen Sie eine kürzere Laufzeit Ihrer Anschlussfinanzierung fest.
  • Früher kündigen:
    Machen Sie Gebrauch von Ihrem Sonderkündigungsrecht. Nach einer Laufzeit von zehn Jahren können Sie eine Sonderkündigung in Anspruch nehmen. Das ist vor allem jetzt attraktiv, weil die Zinsen so niedrig sind – denn so können Sie diese direkt für Ihre Anschlussfinanzierung nutzen.
  • Langfristig vorausplanen:
    Sichern Sie sich günstige Zinsen bei Bedarf mit einem Forward-Darlehen. Wenn Sie das Sonderkündigungsrecht nicht nutzen können und Ihre aktuelle Zinsbindung noch bis zu fünf Jahren läuft, dann lohnt sich vielleicht ein Forward-Darlehen.
KVB Finanz - Baufinanzierung - Anschlussfinanzierung - Content Banner 4

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was kostet eine Anschlussfinanzierung?

Die Kosten für die Anschlussfinanzierung unterscheiden sich je nach Finanzierungsart:

  • Bei einer Prolongation ergeben sich keine Nebenkosten für die Vertragsänderung. Dafür ist das Sparpotenzial bei der neuen Finanzierungsrunde meist begrenzt.
  • Bei einer Umschuldung entstehen durch den Wechsel zu einer neuen Bank zusätzliche Kosten durch den Eintrag ins Grundbuch. Eine Grundschuldabtretung kostet allerdings weniger als der erste Eintrag. Manchmal übernimmt sogar die neue Bank diesen Posten. Die Einsparungen durch die neu verhandelten Kreditkonditionen gleichen diese Kosten jedoch schnell wieder aus.
  • Ähnlich verhält es sich bei einem Forward-Darlehen. Zusätzlich zu der Grundschuldabtretung ist aber noch mit einem Zinsaufschlag zu rechnen. Dieser fällt in der Zeit zwischen dem Vertragsabschluss und der Kreditauszahlung an. Meist beläuft er sich auf etwa 0,02 Prozentpunkte pro Monat. Im Gegenzug sparen Sie mit einem Forward-Darlehen, sobald der Zinssatz nach der Darlehensausschüttung auch nur geringfügig steigt, bares Geld.

Anschlussfinanzierung – wie früh?

Im Prinzip so früh wie möglich – zumindest, wenn der Zinssatz stimmt: Ein Forward-Darlehen können Sie fünf Jahre vor Ablauf der Zinsbindung abschließen. Wenn Sie sich für diese Art der Anschlussfinanzierung interessieren, sollten Sie mit der Planung rechtzeitig beginnen. Beschäftigen Sie sich erst zu spät mit der Frage der Weiterfinanzierung, bleibt Ihnen am Ende nur die Prolongation.

Wann spätestens Anschlussfinanzierung abschließen?

Wenn Sie eine Prolongation als Anschlussfinanzierung umgehen wollen, sollten Sie sich rechtzeitig um einen neuen Kredit bemühen. Da der Vergleich verschiedener Angebote einiges an Zeit in Anspruch nimmt, empfiehlt es sich, nicht bis kurz vor dem Auslaufen der Zinsbindung damit zu warten. Erfahrungsgemäß steht Ihnen noch ausreichend Zeit dafür zur Verfügung, wenn Sie circa 6 Monate, bevor die Zinsbindungsfrist ausläuft, mit der Planung beginnen.

Schön, dass Sie uns kennenlernen möchten!

    Anrede*

    Vorname*

    Nachname*

    Strasse & Hausnummer*

    Postleitzahl*

    Ort*

    Sie sind*

    Telefonnummer*

    E-Mail-Adresse*

    Kreditsumme

    monatliche Rate

    Wunschrate

    Beschäftigungsverhältnis*

    Ihre Nachricht an uns

    Den Hinweis zur Datenverarbeitung habe ich gelesen. *

    * Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.
    Schön, dass Sie uns kennenlernen möchten!

      Anrede*

      Vorname*

      Nachname*

      Strasse & Hausnummer*

      Postleitzahl*

      Ort*

      Sie sind*

      Telefonnummer*

      E-Mail-Adresse*

      Kreditsumme

      monatliche Rate

      Wunschrate

      Beschäftigungsverhältnis*

      Ihre Nachricht an uns

      Den Hinweis zur Datenverarbeitung habe ich gelesen. *

      * Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.
      schließen