circle iconKostenfrei anrufen unter 0800 / 59 49 596
Rufen Sie uns an
0800 / 59 49 596
Jetzt anrufen!
Anruf
Schreiben Sie uns
Jetzt unverbindlich anfragen
Jetzt schreiben!
Anfrage

Kredite für Unternehmen – Ideen und Kapital finanzieren

Sie wollen gründen, als Unternehmer wachsen oder eine Krise überbrücken? An welcher Stelle Sie auch stehen: Ein Firmenkredit verschafft Selbstständigen und Betrieben jeder Größe das nötige Kapital für Investitionen und legt die Voraussetzung für Ihren Unternehmenserfolg. Auf diese Weise können Sie mit Ihrer Geschäftsidee und Innovationen richtig durchstarten.

Die KVB-Finanz steht Ihnen als verlässlicher Partner zur Seite und hilft Unternehmen, die passenden Kredite zu finden. Die niedrigen Zinsen versprechen Ihnen derzeit noch zusätzlich gute Konditionen für die Finanzierung Ihrer Vorhaben.

Was ist ein Unternehmenskredit?

Als Firmenkredit werden Darlehen bezeichnet, die direkt auf die Anforderungen von Unternehmen zugeschnitten sind. Ihre Konditionen sind auf die unternehmerischen Bedürfnisse angepasst. Hierbei gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Varianten. So sind Kredite für Unternehmen beispielsweise als kurzfristige, mittelfristige und langfristige Finanzierung möglich.

Bei den meisten Krediten handelt es sich um Ratenkredite und Annuitätendarlehen mit einer Zweckbindung. Anders als andere Kredite dürfen Sie einen Firmenkredit nur für betriebliche Zwecke verwenden. Private Anschaffungen sind davon ausgeschlossen. Bei einem Unternehmenskredit entspricht die Laufzeit häufig der Abschreibungsdauer für die getätigte Investition.

Sowohl für kleine als auch mittelständische Unternehmen sind Firmenkredite die häufigste Finanzierungsform und können für die unterschiedlichsten Investitionen genutzt werden. Dadurch lässt sich die Finanzierung nahezu jedes Vorhabens umsetzen. Kredite für Unternehmen können aber nicht nur Betriebe jeder Größe beantragen, sondern auch Selbstständige. Die Unternehmensform spielt für die Kreditvergabe keine Rolle.

Durchstarten mit der KVB
Ideen verwirklichen mit einem Unternehmenskredit
Ihre Vorteile
kvb_icons_kreditvermittler
Wir sind einer der marktführenden Kreditvermittler
kvb_icons_finanzierungsloesung
Aus über 70 Banken die bestmögliche Finanzierungslösung
kvb_icons_erfahrung
Erfahrung & Qualität aus über 45 Jahren Erfahrung in der Branche
kvb_icons_beratung
Persönliche Beratung Auch bei Ihnen Zuhause möglich
Jetzt Vorteile sichern
JETZT KREDITE FÜR UNTERNEHMEN UNVERBINDLICH ANFRAGEN

In wenigen Schritten zu Ihrem individuellen Angebot.
Worauf warten Sie noch?

Jetzt anfragen

Was mit einem Unternehmenskredit finanzieren?

Kredite für Unternehmen dienen der Finanzierung unterschiedlicher Vorhaben. Firmenkredite bilden einen Teil des Finanzbereichs der Unternehmensplanung. Sie werden für die Investition in neue Waren, Rohstoffe oder betriebliche Notwendigkeiten wie Maschinen und Software verwendet, aber auch zur Finanzierung von Immobilien. Fremdkapital, das die firmeneigenen Finanzen aufstockt, ist selbst für etablierte Firmen ein essenzieller Baustein.

Vor allem junge und wachsende Unternehmen benötigen Unterstützung, um ihre Zahlungsfähigkeit zu sichern. Kredite für Unternehmen stellen deshalb gerade im wachsenden mittelständischen Sektor ein wichtiges Instrument dar.

Nur mit ausreichender Liquidität kann eine Firma erfolgreich wachsen und im Wettbewerb mithalten. So ist bei der Neugründung ohne ausreichendes Eigenkapital der finanzielle Schub durch einen Unternehmenskredit notwendig, um Ihre Geschäftsidee erfolgreich umzusetzen oder die nötigen Gewerbeflächen zu mieten und auszustatten.

Auch für die Transformation beziehungsweise Wachstumsphase benötigen Unternehmen häufig einen Kredit, um wichtige Anschaffungen zu tätigen oder ihre Betriebsmittel zu finanzieren – beispielsweise, weil alle Mittel im Betrieb gebunden sind. In Krisensituationen sichern Kredite oftmals sogar den Fortbestand des Unternehmens.

Erfolgreicher Kreditabschluss

Wie funktionieren Kredite für Unternehmen?

Ein Darlehen für Unternehmen funktioniert meist wie ein normaler Ratenkredit. Sie suchen sich als Unternehmer aus den vielen Angeboten einen Kredit mit den passenden Konditionen und beantragen ihn bei der Bank. Nach der Zusage zahlt Ihnen die Bank die vereinbarte Summe aus. Das Geld nutzen Sie nun, um die jeweils angedachten betrieblichen Zwecke zu finanzieren. Den Firmenkredit tilgen Sie dann inklusive Zinsen innerhalb der Laufzeit mit Raten oder Annuitäten.

Checkliste

Welche Unternehmenskredite gibt es?

Unterschiedliche Kredite für Unternehmen lassen sich nach ihrem Verwendungszweck unterscheiden. Von der Art der Verwendung hängt ab, welcher Kredit für Sie infrage kommt.

Existenzgründungsdarlehen

Diese Kredite für Unternehmen stellen die Basis für viele Geschäftsgründungen dar. Mit einem Existenzgründungsdarlehen stocken Sie Ihr Eigenkapital auf, um Ihr Unternehmen aufzubauen. Diese Darlehen beantragen daher meist Selbstständige, junge Unternehmer und Freiberufler, die sich in der Gründungsphase befinden.

Solche Firmenkredite fördern die berufliche Existenz und helfen beim Aufbau neuer Unternehmen. Deshalb vergeben nicht nur herkömmliche Banken und Kreditinstitute diese Kredite, sondern auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Zumeist handelt es sich bei Existenzgründungsdarlehen um langfristige Kredite, die eine Laufzeit von fünf bis zehn Jahren besitzen. Wie hoch die gewährte Darlehenssumme ausfällt, hängt von der Größe Ihres Vorhabens ab. Die Zinsen richten sich in der Regel nach Ihrer Kreditwürdigkeit. Staatliche Förderungen seitens der KfW weisen meist besonders günstige Konditionen auf, sofern Sie bestimmte Voraussetzungen einhalten.

Wachstumskredit

Um wettbewerbsfähig zu bleiben und mit der Konkurrenz mithalten zu können, müssen Unternehmen wachsen. Wachstum und Transformation sind gerade in der heutigen Zeit unabdingbar. Denn der Markt hat sich stark beschleunigt.

Ob Sie nun expandieren oder Ihren Unternehmensschwerpunkt verlagern, Ihren Firmenstandort wechseln oder ein anderes Unternehmen übernehmen möchten – mit dem richtigen Unternehmenskredit gehen Sie die nächsten Schritte auch ohne das entsprechende Eigenkapital. Sprechen Sie uns an. Wir vermitteln Ihnen einen Wachstumskredit, dessen Konditionen zu Ihren Wünschen passen.

Investitionskredit

Eine technische Errungenschaft jagt die nächste. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen fallen bei diesen modernen Rennen zurück, da ihnen die nötigen Mittel fehlen, um Patente, neue Maschinen oder einen erweiterten Fuhrpark zu finanzieren.

Ein Investitionskredit schafft Abhilfe und ermöglicht Ihnen die erforderlichen Investitionen. Starten Sie mit Fremdkapital in die Zukunft und bleiben Sie am Puls der Zeit. Das passende Darlehen hilft Ihnen bei der Finanzierung und hält Sie auf der Überholspur. Wir beraten Sie zu Ihren Finanzierungsmöglichkeiten, vermitteln Ihnen eine passende Bank und beantworten all Ihre Fragen.

Warenfinanzierungsdarlehen

In einigen Branchen geht der Unternehmer zunächst in Vorkasse, ehe er seine Produkte verkauft und das Geld dafür erhält. Das gilt sowohl für die Produktion, da hierbei die Betriebsmittel angeschafft werden, als auch den Handel, indem die Waren für den Shop zunächst eigenständig gekauft werden müssen. Handwerksbetriebe beschaffen ihren Kunden die notwendigen Produkte ebenfalls im Voraus.

Besonders kleinen Unternehmen fehlt jedoch das Kapital, um die Finanzierung in Vorkasse abzuwickeln. Die Bank bietet mit dem Warenfinanzierungsdarlehen eine Lösung dafür. Bei diesem Darlehen handelt es sich um einen Rahmen- oder Abrufkredit, den Sie als Unternehmer flexibel verwenden können. Wie genau das funktioniert und welche Optionen Sie haben, erklären wir Ihnen gern im Detail.

Kontokorrentkredit

Wenn Sie als Unternehmen Engpässe zwischen Gehaltszahlungstermin und Umsatzeingang überbrücken müssen, erweist sich ein Kontokorrentkredit als perfekte Lösung. Dieser Firmenkredit ähnelt dem Dispokredit von Privatpersonen und fungiert entweder als Betriebsmittelkredit oder als Saisonkredit. Denn in einigen Branchen treten auch saisonale Liquiditätsschwankungen auf.

In der Regel einigen Sie sich mit der Bank auf eine Kreditlinie, also die Höchstgrenze für die Kreditbeanspruchung, sowie Laufzeit und Zinsen. Aber auch Sicherheiten und gegebenenfalls den Verwendungszweck klären Sie vorab mit der Bank. Vertrauen Sie auf unsere Expertise und finden Sie die besten Konditionen für Ihren Kredit.

Wir beraten Sie ausführlich zu den einzelnen Krediten und helfen Ihnen, die beste Finanzierung zu finden, die Sie brauchen, um sicher durchstarten zu können. Die Zukunft steht Ihrem Unternehmen jederzeit offen. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt bei Ihrem Wachstum und beantworten alle offenen Fragen.

kvb-kredite-unternehmen-content-banner-07-1

Welche Konditionen sind für einen Unternehmenskredit relevant?

Welcher der Kredite für Unternehmen sich für Sie und Ihre Zwecke eignet, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  1. Kredithöhe:
    Wie hoch die Summe ausfällt, die Sie von der Bank mit einem Firmenkredit erhalten, richtet sich im Wesentlichen nach Ihrem Finanzierungsbedarf. Je nach Bank und Kreditart sind gegebenenfalls Mindest- und Maximalsummen vorhanden, die Sie zu beachten haben.
  2. Gebühren:
    Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Banken für die Bearbeitung von Privatdarlehen und Unternehmenskrediten keine Gebühren verlangen dürfen. Somit entfallen diese.
  3. Effektiver Jahreszins:
    Einer der wichtigsten Punkte, die Sie unbedingt vergleichen sollten, bevor Sie einen Firmenkredit beantragen, ist der effektive Jahreszins. Er wird bei jedem Kreditangebot angegeben. Unser Expertenteam steht Ihnen mit Rat und Erfahrung zur Seite und sucht Ihnen das beste Angebot mit günstigen Zinsen heraus.
  4. Zinsbindung:
    Die Länge der Zinsbindung ist bei einem Kredit insbesondere in Hinsicht auf die Zinsentwicklung abzuwägen. Aktuell sind die Zinsen so niedrig wie noch nie, sodass eine Bindung Sie davor schützt, einen höheren Zinssatz zu zahlen, sollte dieser demnächst ansteigen. Fallen die Zinsen, wären Sie bei Ihrem Firmenkredit weiterhin an den vereinbarten Zinssatz gebunden. Wir helfen Ihnen gern bei Ihrer Entscheidung.
  5. Laufzeit:
    Sowohl die Kredithöhe und der Zinssatz als auch die Laufzeit entscheiden über die Höhe der monatlichen Raten Ihrer Unternehmenskredite. Planen Sie Ihre Finanzierung gut durch, um den Kredit so schnell wie möglich abzubezahlen, dabei aber an keine finanziellen Herausforderungen zu geraten. Benötigen Sie Unterstützung? Sprechen Sie uns an.
  6. Sondertilgungen:
    Einigen Sie sich mit der Bank auf Sondertilgungen, können Sie Ihren Kredit im Rahmen dieser Vereinbarungen vorzeitig abzahlen. Haben Sie einen Umsatzüberschuss, nutzen Sie ihn beispielsweise dafür.
  7. Vorfälligkeitsentschädigung:
    Außerplanmäßige und vorzeitige Tilgungen bedeuten außerhalb von vereinbarten Sondertilgungen ein Verlust für die Bank. Aus diesem Grund verlangen Kreditnehmer eine Vorfälligkeitsentschädigung, sollten Sie Sondertilgungen ohne entsprechende Vereinbarungen vornehmen. Allerdings muss eine Vorfälligkeitsentschädigung für Kredite im Vorfeld festgelegt werden.
  8. Sicherheiten:
    Die einzelnen Banken fordern gegebenenfalls Sicherheiten ein, um sich gegen Zahlungsausfälle zu schützen. Diese unterscheiden sich bei den unterschiedlichen Banken. Auch hier lohnt sich der Vergleich, den wir gern für Sie übernehmen.

Welche Voraussetzungen gelten für Kredite für Unternehmen?

Wenn Sie einen Kredit für Ihr Unternehmen aufnehmen wollen, müssen Sie als Kreditnehmer einige Voraussetzungen erfüllen.

Banken prüfen vor der Vergabe eines Darlehens die Kreditwürdigkeit des Unternehmens und beurteilen dessen Bonität. Für Gründer ist hier die KfW oftmals die beste Lösung, die in dieser Situation weniger hohe Forderungen stellt.

Eigenkapital und Sicherheiten

Viele Banken fordern für den Kredit einen bestimmten Anteil an Eigenkapital. Das kommt jedoch immer auf das einzelne Kreditinstitut und die individuelle Situation an. Obendrein wollen sich die Banken oftmals mit Sicherheiten gegen Zahlungsausfälle absichern – gerade bei Investitionen, deren Finanzierung sie als riskant erachten.

Für Kredite können Unternehmen in der Regel folgende Sicherheiten einbringen:

  • das Eigentum beziehungsweise Vermögen des Unternehmens
  • Grundstücke und Immobilien
  • Betriebsmittel wie Maschinen und Fahrzeuge
  • Aktien

Außerdem gelten Bürgschaften als Sicherheiten. Die Bürgschaft kann dabei entweder durch eine andere Bank oder selbstschuldnerisch geleistet werden.

Notwendige Unterlagen

Oftmals lassen sich Kreditgeber auch auf Darlehen für Firmen ein, wenn Sie Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse offenlegen. Eine positive Geschäftsaussicht oder ein rentables Geschäftsmodell ersetzen oftmals Sicherheiten. In diesem Fall sind folgende Unterlagen wichtig:

  • Bilanzen mit den Einnahmen und Ausgaben des Unternehmens der letzten drei bis fünf Jahre
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) von wichtigen Unternehmenskennzahlen des laufenden Wirtschaftsjahres, meist inklusive Kontoauszügen
  • Aufstellung der aktuellen Auftragslage
  • Steuerbescheide der letzten zwei Jahre
  • Informationen aus dem Handelsregister zu Unternehmensform und -zusammensetzung
  • Verträge und laufende Kredite zur Beurteilung der Eigenkapitalquote

Unternehmensgründer können die für den Kredit notwendigen Unterlagen durch einen detailgenauen Businessplan ersetzen.

In manchen Fällen möchten die Banken zusätzlich zu den anderen Unterlagen auch einen Investitionsplan vorgelegt bekommen, der auflistet, wofür die Finanzierung gedacht ist.

Für Ihren Unternehmenserfolg: ein Firmenkredit mit der KVB-Finanz

Scheuen Sie sich nicht vor Investitionen und gehen Sie die Finanzierung notwendiger Kosten mit einem Kredit an.

  • Sie bleiben liquide.
  • Sie finanzieren erforderliche Ausgaben trotz unzureichender eigener Mittel.
  • Sie bleiben unabhängig von fremden Kapitalgebern, die ein Mitbestimmungsrecht einfordern.
  • Die Zinsen für den Kredit lassen sich in der Steuer geltend machen.
  • Ein Kredit kann die Eigenkapitalrentabilität Ihres Unternehmens positiv beeinflussen.

Schließen Sie Ihre Liquiditätslücken mit einem Firmenkredit – sei es für die Gründung oder das Wachstum Ihres Unternehmens oder um Zahlungsschwierigkeiten zu beseitigen. Wir wissen, dass Kredite für Unternehmen so viel mehr bedeuten als ein einfaches Darlehen. Sie besorgen das Kapital für wesentliche Investitionen, schaffen und sichern Arbeitsplätze und kurbeln die Wirtschaft an.

Ob Sie als Unternehmen am Anfang stehen oder wachsen möchten: Wir gehen den Weg gemeinsam mit Ihnen, beraten Sie in Bezug auf einen Firmenkredit ausführlich und individuell bei jedem einzelnen Schritt.

Diese Vorteile bietet Ihnen die KVB-Finanz bei einem Firmenkredit:

  • Kurze Entscheidungswege
  • Schnelle Auszahlung
  • Ganzheitliche, auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Beratung
  • Optimale, flexible Konditionen
  • Firmenkredite für Selbstständige und Unternehmer
  • Ausgezeichnete und weitreichende Beziehungen im Finanzsektor

Die KVB-Finanz begleitet Sie durch ihre jahrzehntelange Expertise und mit ihrem umfangreichen Netzwerk auf Ihrem Weg in Richtung Erfolg. Nehmen Sie Kontakt zu unseren Experten auf und vereinbaren Sie einen Termin. Wir freuen uns auf Sie!

Schön, dass Sie uns kennenlernen möchten!

    Anrede*
    Vorname*
    Nachname*
    Strasse & Hausnummer*
    Postleitzahl*
    Ort*
    Sie sind*
    Telefonnummer*
    E-Mail-Adresse*
    Kreditsumme
    monatliche Rate
    Wunschrate
    Beschäftigungsverhältnis*
    Ihre Nachricht an uns
    Den Hinweis zur Datenverarbeitung habe ich gelesen. *
    * Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.
    Schön, dass Sie uns kennenlernen möchten!

      Anrede*
      Vorname*
      Nachname*
      Strasse & Hausnummer*
      Postleitzahl*
      Ort*
      Sie sind*
      Telefonnummer*
      E-Mail-Adresse*
      Kreditsumme
      monatliche Rate
      Wunschrate
      Beschäftigungsverhältnis*
      Ihre Nachricht an uns
      Den Hinweis zur Datenverarbeitung habe ich gelesen. *
      * Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.
      schließen