circle iconKostenfrei anrufen unter 0800 / 59 49 596
Rufen Sie uns an
0800 / 59 49 596
Jetzt anrufen!
Anruf
Schreiben Sie uns
Jetzt unverbindlich anfragen
Jetzt schreiben!
Anfrage

Tipp von KVB Finanz: Mit einem Wohnkredit kann Wohnluxus Realität werden

KVB-Redaktion vom 11.07.2022

Das eigene Zuhause bedeutet für viele Menschen mehr als einen gemütlichen Rückzugsort zu schaffen, sondern sich genau so einzurichten, wie es den eigenen Vorstellungen entspricht. Oft steigen im Laufe der Zeit die Ansprüche und damit auch die Wünsche für das eigene Zuhause. Wohnluxus bedeutet dabei für jeden etwas anderes. Während manche von der eigenen Sauna mit angeschlossenem Wellnessbereich im Keller träumen, sehnen sich andere nach einer neuen Küche mit modernster Ausstattung. Doch egal, welcher Wohnluxus es sein soll, die Erfüllung solcher Wünsche geht ins Geld. Finanzielle Unterstützung kann hierbei ein sogenannter Wohnkredit leisten. KVB Finanz erklärt, was den Wohnkredit vom normalen Ratenkredit unterscheidet und welche Vorteile er insgesamt bietet.

Wohnkredit – was ist das?

Der Wohnkredit ist auf die Bedürfnisse von Immobilienbesitzern abgestimmt und soll diesen zu günstigen Konditionen die Modernisierung, den Umbau oder die Renovierung der eigenen vier Wände ermöglichen. Ein solcher Kredit eignet sich auch, um sich eine neue Einrichtung zu kaufen und so den Wunsch nach mehr Luxus zu erfüllen. Da der Wohnkredit an einen Zweck gebunden ist – also in der Regel in einem Zusammenhang mit der eigenen Immobilie stehen muss – sind die Konditionen dieses Kredites besonders günstig. Viele Kreditinstitute verlangen einen Nachweis über den geplanten Verwendungszweck zum Beispiel in Form eines Kostenvoranschlages durch einen Handwerker.

Wird der Wohnkredit zur Sanierung oder Renovierung des eigenen Hauses oder der Eigentumswohnung eingesetzt, ist oft auch von einem Modernisierungskredit die Rede. Mitunter unterscheiden sich die Bezeichnungen je nach Kreditinstitut. Um hier nicht den Überblick zu verlieren und sich trotzdem für ein passendes Produkt zu entscheiden, ist es sinnvoll, die Unterstützung eines Finanzvermittlers wie der KVB Finanz einzuholen.

Wohnkredit und Ratenkredit im Vergleich

Alternativ zum Wohnkredit kann auch ein Ratenkredit beantragt werden, um die neue Einrichtung zu finanzieren. Im Gegensatz zum Wohnkredit ist der Ratenkredit nicht an einen bestimmten Zweck gebunden. Durch diese Eigenschaft ist er zwar flexibler einsetzbar, dafür sind die Konditionen nicht so günstig wie bei einem Wohnkredit. Beim Wohnkredit geht die Bank davon aus, dass das Darlehen für Reparaturen oder Instandhaltungsmaßnahmen verwendet wird. Diese Maßnahmen wiederum erhalten oder steigern sogar den Wert einer Immobilie, sodass die Bank niedrigere Zinsen für diese Kreditart veranschlagt. Zudem dient die Immobilie der Bank als Sicherheit für die Rückzahlung des Kredites.

Um einen Wohnkredit zu beantragen, verlangt die Bank meist den Nachweis über den Besitz der Immobilie. Dieser Nachweis kann in Form eines Grundbuchauszuges oder Gebührenabgabe-Bescheides geleistet werden. Ein geregeltes Einkommen erhöht weiter die Chance auf eine Bewilligung des Kredites, da die Bank davon ausgehen kann, dass es zu keinem Ratenverzug kommt. Grundsätzlich kann ein Wohnkredit auch von Mietern ohne Wohneigentum beantragt werden, auch wenn dies eher unüblich ist. Mieter weichen häufiger auf einen normalen Ratenkredit aus, um eine neue Einrichtung oder Renovierung zu finanzieren.

Welche Vorteile bietet der Wohnkredit gegenüber anderen Krediten?

Für Immobilienbesitzer ist der Wohnkredit oft die beste Lösung, denn ein solcher Kredit ist schnell verfügbar und spart durch die günstigen Konditionen Kosten. Im Vergleich zu einer Baufinanzierung können mit einem Wohnkredit Umbaumaßnahmen auch ohne Grundbucheintrag erfolgen. Aus diesem Grund spart ein Immobilienbesitzer doppelt, da bei einem Wohnkredit keine Notarkosten für den Grundbucheintrag anfallen und die Zinsen insgesamt niedriger sind.

Bei der Suche nach neuen Möbeln werden Menschen, die sich neu oder luxuriöser einrichten wollen, oft mit scheinbar günstigen Händlerkrediten konfrontiert. Doch auch hier werden Einsparpotenziale verschenkt, denn bei einer kompletten Barzahlung gewähren viele Händler großzügige Rabatte. Findet der Kauf nicht nur bei einem einzigen Händler statt, können sich mehrere Kredite häufen und es besteht die Gefahr, den Überblick zu verlieren. Bei einem Wohnkredit muss nur eine monatliche Rate zurückgezahlt werden, sodass der Kreditnehmer nicht durch mehrere kleine Ratenzahlungen belastet wird.

 

Rahmenbedingungen für einen Wohnkredit

Die Beantragung eines Wohnkredites erfolgt meist schnell und recht unbürokratisch. Der Wunschbetrag beläuft sich vornehmlich zwischen 1.500 und 60.000 Euro. Für die Rückzahlungen werden in der Regel Laufzeiten zwischen 12 und 84 Monaten vereinbart. Auch längere oder kürzere Laufzeiten sind möglich. Die Tilgung des Kredites läuft über einen einzigen Kreditgeber und bleibt so sehr übersichtlich. Um jederzeit Sondertilgungen leisten zu können und so die Laufzeit zu verkürzen oder Zinsen zu reduzieren, sollten Kreditnehmer auf eine Sondertilgungsklausel achten. Die KVB Finanz weist zudem darauf hin, dass die Option zur Pausierung der Rückzahlung zusätzliche Flexibilität verschafft. Vor allem bei ungeplanten Ausgaben, wie der Reparatur des Autos, kann das Pausieren der Ratenzahlung finanzielle Erleichterung schaffen.

Wohnluxus erfüllen mit der KVB Finanz

„Durch die hohe Flexibilität und die günstigen Konditionen ist ein Wohnkredit eine attraktive Möglichkeit, um sich den ein oder anderen Wohnluxus zu erfüllen“, fasst Marc Kloetzel, Prokurist und Leiter des Vertriebs der KVB Finanz die Vorteile des Wohnkredites zusammen. Damit der Kredit genau in das Leben des Kreditnehmers passt, ist es entscheidend sowohl den Kreditbedarf als auch die persönlichen Voraussetzungen gründlich zu ermitteln und aufeinander abzustimmen. Die Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten macht es Kreditnehmern mitunter schwer, das passende Finanzprodukt zu finden. Durch die langjährige Erfahrung und Marktkenntnisse unterstützt das Team der KVB Finanz kompetent und persönlich bei der Entscheidung für einen Wohnkredit. Gleichbleibende Monatsraten und ein fester Zinssatz über die gesamte Laufzeit hinweg sorgen bei der Erfüllung des eigenen Wohntraums für Planungssicherheit und ein gutes Gefühl bei der Umgestaltung des Zuhauses.

Über die KVB Finanz GmbH

Seit der Gründung vor über 45 Jahren steht die Familie Kloetzel mit der KVB Finanz vor allem dafür, beste Finanzierungskonzepte, individuell zugeschnitten auf die Bedürfnisse ihrer Kunden, zu ermitteln. Für das traditionelle Familienunternehmen stehen ihre Kunden und die persönliche Nähe zu ihnen im absoluten Mittelpunkt. Dabei sind faire Konditionen, Professionalität und Verantwortungsbewusstsein die obersten Maximen. Von Familie für Familien denkt und handelt die KVB Finanz immer in Generationen.

KVB Finanzdienstleistungsgesellschaft mbH
Marc Kloetzel
Johannes-Mechtel-Str. 2
65549 Limburg/Lahn

Telefon: 0 64 31 / 29 4 70
Telefax: 0 64 31 / 23 77 6
E-Mail: kontakt@kvb-finanz.de

Fabiana Olschewski
Pressekontakt Fabiana Olschewski

Leitung Marketing und Kommunikation

Schön, dass Sie uns kennenlernen möchten!

    Anrede*
    Vorname*
    Nachname*
    Strasse & Hausnummer*
    Postleitzahl*
    Ort*
    Sie sind*
    Telefonnummer
    Handynummer*
    E-Mail-Adresse*
    Kreditsumme
    monatliche Rate
    Wunschrate
    Beschäftigungsverhältnis*
    Ihre Nachricht an uns
    Den Hinweis zur Datenverarbeitung habe ich gelesen. *
    * Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.
    Anfrage schließen