circle iconKostenfrei anrufen unter 0800 / 59 49 596
Rufen Sie uns an
0800 / 59 49 596
Jetzt anrufen!
Anruf
Schreiben Sie uns
Jetzt unverbindlich anfragen
Jetzt schreiben!
Anfrage

Verkaufen Sie sich nicht unter Wert beim Kreditantrag – Die KVB Finanz gibt Tipps für Rentner

KVB-Redaktion vom 21.01.2022

Der wohlverdiente Ruhestand ist erreicht, doch die Rente oder die Ersparnisse reichen nicht aus, um sich endlich die langersehnten Wünsche zu erfüllen? Ein Kredit könnte helfen, doch Banken lehnen diesen allzu oft mit Verweis auf das hohe Alter von Rentnern ab. Das muss aber nicht sein: Mit etwas Geschick können Senioren bei einem Kreditantrag auf ihre zahlreichen Vorzüge als Kreditnehmer verweisen.

Mit dem Renteneintritt beginnt für viele ältere Menschen ein völlig neuer Lebensabschnitt, in dem sie endlich Zeit für die vielen schönen Dinge des Lebens haben. Während die einen ihren Lebensabend damit verbringen wollen, endlich mehr zu reisen, planen andere den Umbau oder die Modernisierung ihres Eigenheims. Aber nicht jeder hat genügend Erspartes, um sich diese Wünsche und Träume tatsächlich zu erfüllen. Zudem fällt die Rente deutlich geringer aus als das vorherige Einkommen und das Geld reicht unter Umständen nicht für größere Anschaffungen. Ein Kredit hilft in der Regel aus, doch gerade Rentner haben bei der Kreditvergabe oft das Nachsehen. Ab 60 Jahren ist es deutlich schwieriger von einem Kreditinstitut ein Darlehen zu erhalten. Denn je höher das Alter eines Kreditnehmers, desto unsicherer ist für die Bank die vollständige Rückzahlung der geliehenen Summe. Dabei spricht einiges dafür, dass Rentner die besseren Kreditnehmer sind. Sie erhalten mit der Rente ein regelmäßiges Einkommen, welches zwar niedrig ausfällt, gelten aber als verbindliche Kreditnehmer. Wer ein eigenes Haus besitzt, hat das im Rentenalter bereits abbezahlt und kann die Immobilie bei einem Kredit als Sicherheit bieten. Zudem sind Rentner in Finanzfragen oftmals viel erfahrener und zeichnen sich durch eine gute Zahlungsmoral aus.

Voraussetzungen für einen Kreditantrag im Rentenalter

Auch wenn die Hürden etwas höher sind, können Senioren ihren gewünschten Raten- oder Immobilienkredit erhalten. Hierbei gilt es nicht nur Altersgrenzen zu berücksichtigen, sondern Bonität, Kreditsumme und Laufzeit effektiv für sich zu nutzen. Ein 65 Jahre alter Rentner hat in der Regel bessere Chancen einen Kredit zu erhalten als ein Rentner, der über 75 oder 80 Jahre alt ist. Die Erfolgsaussichten sind außerdem deutlich größer, wenn Senioren einen Kredit mit überschaubaren Beiträgen und möglichst kurzen Laufzeiten wählen. Die KVB Finanz empfiehlt, dass Rentner im besten Fall alle Schulden bis zum 75. oder 80. Lebensjahr zurückzahlen – je nach individueller Ausgangslage sind aber auch mit höherem Alter noch große Baufinanzierungen möglich. Bei guter Bonität und der Aussicht, höhere Monatsraten zu stemmen, sind also höhere Kreditsummen realisierbar. Nur wenige Banken vergeben Kredite an Senioren, die schon das 80. Lebensjahr erreicht haben. Vorausgesetzt ist in diesem Fall definitiv eine ausgezeichnete Bonität.

Mit der KVB Finanz Kredite vergleichen und Restschuldversicherung berücksichtigen

Um einen passenden Kredit zu finden und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass dieser tatsächlich auch bewilligt wird, gilt es gerade im Rentenalter mehrere Kreditangebote zu vergleichen. Gerade Senioren neigen dazu, ein Darlehen bei ihrer langjährigen Hausbank zu beantragen. Das ist aber nicht immer das beste Angebot und ein Vergleich lohnt. Bei der Suche nach einem Kredit ist es empfehlenswert, professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen. So verfügen die Finanz-Experten der KVB Finanz über die notwendige Expertise und langjährige Erfahrung, um für Kreditnehmer aus der Vielzahl der Angebote einen passenden Kredit auszuwählen. Die Finanzprofis berücksichtigen entsprechend der individuellen finanziellen Situation der Senioren die Länge der Laufzeit, die Höhe der monatlichen Raten und den vergebenen Zinssatz. Auch kostenlose Sondertilgungen, die manche Kreditinstitute anbieten, können die Experten bei ihrer Auswahl mit einbeziehen. Sondertilgungen bieten Rentnern die Möglichkeit, einen Kredit durch unregelmäßige oder unvorhergesehene Einnahmen schneller zurückzuzahlen und damit die Restschuld und die verbleibende Laufzeit des Kredits zu verringern. Sowohl bei Ratenkrediten als auch bei Baufinanzierungen besteht zudem die Option, eine Restschuldversicherung abzuschließen. Diese ist zwar mit höheren Kosten verbunden, deckt aber Kredite im Falle von Krankheit oder Tod ab und Banken akzeptieren eine Restschuldversicherung als Sicherheit.

Finanziellen Spielraum und Kreditsumme möglichst genau berechnen

Senioren können die Chancen für einen Kredit des Weiteren dadurch erhöhen, dass sie ihren Geldbedarf und ihren finanziellen Spielraum genauestens berechnen und einkalkulieren. Eine zu hoch angesetzte Darlehenssumme ist ebenso zu vermeiden wie eine, die zu niedrig ist. Während sich im ersten Fall die Laufzeit deutlich verlängert und mehr Zinsen als nötig anfallen, ist im zweiten Falle unter Umständen eine teure Nachfinanzierung nötig, die oft nur unter erschwerten Bedingungen bewilligt wird. Rentner sind in jedem Fall gut damit beraten, wenn sie vor der dem Kreditantrag ihre Einnahmen und Ausgaben möglichst detailliert gegenüberstellen. Finanzielle Rücklagen sind hierbei ebenfalls zu berücksichtigen wie ein finanzieller Puffer für unvorhergesehen Ausgaben. Nur wenn monatlich genügend Geld übrigbleibt, mit dem die Kreditraten bezahlt werden können, lohnt es sich einen Kreditantrag zu stellen. Auch bei Rentenkrediten gilt: Je höher der Eigenkapitalanteil, insbesondere bei einer Immobilienfinanzierung, desto wahrscheinlicher ist es, dass ein Kreditantrag bewilligt wird.

Zweiter Kreditnehmer und SCHUFA-Korrektur erhöhen Chancen für einen Kredit

Ihr hohes Alter, das sich bei einer Kreditbewilligung negativ auswirkt, können Rentner positiv ausgleichen, indem sie dem Kreditinstitut zusätzliche Sicherheiten bieten. Dazu gehört zum Beispiel der Nachweis einer abbezahlten Immobilie oder Sparguthaben, das bei einem Zahlungsausfall Abhilfe verschaffen kann. Zusätzliche Sicherheit bietet auch eine Immobilienrente, bei der Rentner ihre Immobilie an Dritte verkaufen und als Gegenleistung für einen festgelegten Zeitraum eine monatliche Rente erhalten. Während bei der Leibrente das Wohnrecht und die Rente lebenslang bestehen, ist sie bei der Zeitrente auf einen kürzeren Zeitraum festgelegt. Ein Verkauf gegen Nießbrauch oder ein Teilverkauf der Immobilie sind ebenfalls Immobilienverrentungsmodelle, die für Senioren in Frage kommen. Zu den weiteren möglichen Sicherheiten für einen Kreditantrag zählen darüber hinaus Einkommen aus Miet- oder Pachtzins, Bürgschaften von Angehörigen, eine Grundschuld oder Hypothek bei Krediten mit längerer Laufzeit oder die Sicherungsübereignung beim Kauf von mobilen Werten. Auch ein zweiter Kreditnehmer bietet der Bank zusätzliche Sicherheit. So können Rentner bei einem Kredit einen weiteren Antragsteller in den Vertrag aufnehmen. Ist dieser jünger, wirkt sich das positiv auf die Bewilligung eines Darlehens aus. Wichtig ist allerdings, dass der zweite Kreditnehmer über ein hohes und sicheres Einkommen verfügt und in der Lage ist, die monatlich fälligen Kreditraten zu zahlen. Zusätzlich können Senioren ihre Kreditwürdigkeit verbessern, indem sie eine SCHUFA-Selbstauskunft einholen und gegebenenfalls veraltete oder fehlerhafte Angaben korrigieren lassen. Denn der SCHUFA-Score beeinflusst die Entscheidung von Kreditinstituten bei der Vergabe von Darlehen maßgeblich. Positive Einträge unterstreichen die gute Zahlungsmoral und Bonität der Kreditnehmer und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass diese einen Kredit erhalten.

KVB Finanz unterstützt Rentner beim Kreditantrag

Ob ein neues Auto, eine moderne Wohnungsausstattung, das Anlegen eines Gartens oder die langersehnte Reise: Rentner, die nur über eine kleine Rente verfügen oder deren Ersparnisse nicht ausreichen, müssen keineswegs auf die Realisierung ihrer Wünsche verzichten. Sie haben die Möglichkeit, ihr hohes Alter, das von Kreditinstituten bei der Vergabe von Finanzierungen häufig negativ beurteilt wird, in den Hintergrund zu rücken und durch ihre ausgezeichnete Zahlungsmoral zu punkten. Das gelingt, indem sie bei einem Kreditantrag auf zusätzliche Sicherheiten, eine hohe Bonität, überschaubare Kreditsummen, kurze Laufzeiten oder einen zweiten Kreditnehmer setzen. Die KVB Finanz unterstützt sie als fester Ansprechpartner dabei, das passende Angebot zu finden und endlich ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Mit der Marke Deutscher Rentenkredit hat sich der Finanzdienstleister darauf spezialisiert, Rentnern trotz ihres Alters Kreditbewilligungen zu ermöglichen.

Über die KVB Finanz GmbH

Seit der Gründung vor über 45 Jahren steht die Familie Kloetzel mit der KVB Finanz vor allem dafür, beste Finanzierungskonzepte, individuell zugeschnitten auf die Bedürfnisse ihrer Kunden, zu ermitteln. Für das traditionelle Familienunternehmen stehen ihre Kunden und die persönliche Nähe zu ihnen im absoluten Mittelpunkt. Dabei sind faire Konditionen, Professionalität und Verantwortungsbewusstsein die obersten Maximen. Von Familie für Familien denkt und handelt die KVB Finanz immer in Generationen.

KVB Finanzdienstleistungsgesellschaft mbH
Marc Kloetzel
Johannes-Mechtel-Str. 2
65549 Limburg/Lahn

Telefon: 0 64 31 / 29 4 70
Telefax: 0 64 31 / 23 77 6
E-Mail: kontakt@kvb-finanz.de

Fabiana Olschewski
Pressekontakt Fabiana Olschewski

Leitung Marketing und Kommunikation

Schön, dass Sie uns kennenlernen möchten!

    Anrede*
    Vorname*
    Nachname*
    Strasse & Hausnummer*
    Postleitzahl*
    Ort*
    Sie sind*
    Telefonnummer
    Handynummer*
    E-Mail-Adresse*
    Kreditsumme
    monatliche Rate
    Wunschrate
    Beschäftigungsverhältnis*
    Ihre Nachricht an uns
    Den Hinweis zur Datenverarbeitung habe ich gelesen. *
    * Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.
    Anfrage schließen